reflections

everyday i love you less & less

da ich gerade sehr sehr ordentlich mein zimmer aufräume und wieder mal einen grund brauche um eine pause zu machen, schreibe ich hier ein wenig.

ich höre musik die ich letzten sommer sehr viel gehört hab und denk an letztes jahr. wieviel sich verändert hat. war es besser? war es schlechter? ich glaube ich denke zuviel nach einfach.

und das ist irgendwie dumm, aber was solls.
heute abend kommt mein schöner freund wieder hierher und kocht sogar. dann weiß ich dann auch genau was ich jetzt in den ferien mache. also die 3 wochen wurden ja abgesagt, deswegen wollten wir ja nur eine woche fahren, aber irgendwie klärt sich das heute abend ob es jetzt doch 3 wochen sind. aber ist ja auch egal eigentlich =D

 

viel witziger finde ich was ich gestern mal wieder mitbekommen habe.
wie interessant mein leben ist, dass sich da so viele 'freunde' drüber unterhalten =D aber ist mir eigentlich auch egal, wenn eine bestimmte person das hier jetzt liest. was ich davon halte steht hier ja jetzt ganz deutlich. aber das zeigt mir jetzt wieder mal, manche menschen sind nicht so reif um über sowas zu reden. aber mir egal. kann ja nicht jeder offen sein und probleme klären oder eben auch nicht. wie auch immer (:

mir geht es gut. obwohl ich das chaos weiter beseitigen muss

 

ohhh und ganz wichtig, mein schrank ist (wiedermal) um ein kleid reicher geworden. schön <3

30.6.09 16:15

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung